Sonntag, 26. März 2017

Rezension - Ein Traum wie ein Leben

Rezension zu: 

Titel: Ein Traum wie ein Leben

Autorin: Jeannette Kauric

Genre: Roman mit ein bisschen Fantasy

Seitenanzahl: 242


Cover: Das Cover ist wirklich traumhaft schön und auch die pastelligen Farben sehen wirklich toll aus. 


Inhalt: Michael führt sein Traumleben. Er ist beruflich sehr erfolgreich, ledig und genießt sein Leben mit vielen Frauen und teuren Klamotten. Als er eines Tages mit seinem Kumpel eine Wette abschließt, ahnt er nicht, dass diese sein Leben gehörig auf den Kopf stellen wird. Er soll mit der bodenständigen, tierlieben Lisa zusammenkommen. Obwohl sie eigentlich so gar nicht sein Typ ist, nimmt er die Wette an. Jedoch reißt in schon bald ein Unfall aus seiner perfekten Welt heraus und bringt ihn in eine ganz andere. In dieser Welt spielt Geld keine Rolle und er wird dort schon bald mit seiner Vergangenheit konfrontiert....


Meine Meinung: Das Buch hatte mir vom Klappentext her direkt zugesagt und ich hatte hohe Erwartungen an das Buch. Zuerst hat es mir jedoch nur so mittelmäßig gefallen, da ich mit dem Hauptprotagonist so gar nicht klar gekommen bin. Klar er muss für die Geschichte so sein, jedoch hat mich sein Verhalten an der ein oder anderen Stelle schon extrem gestört und ich konnte durch ihn anfangs nicht so gut in die Geschichte einsteigen. Ab der Mitte des Buches ( nach einer Wendung), hat es mir jedoch sehr gut gefallen, die Geschichte war wirklich sehr schön und ich konnte Micheal endlich ins Herz schließen. Gerade das Ende hat mir super gut gefallen, es war einfach nur schön😍 Der Schreibstil war durchgehend sehr angenehm zu lesen und auch die Idee hinter der Geschichte finde ich wirklich sehr gut😊 


Fazit: Nach anfänglichen Startschwierigkeiten hat mir das Buch wirklich gut gefallen und ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen 🤗💗

Ich gebe dem Buch 4/5🌟

Keine Kommentare:

Kommentar posten