Sonntag, 9. April 2017

Rezension- Zweites Leben, zweites Glück

Rezension zu:

Titel: Zweites Leben, zweites Glück 

Autorin: Tara Riedman 

Genre: Roman

Seitenanzahl: 148

Preis: 7,99€

Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut, da es sehr farbenfroh ist und eine gewisse Leichtigkeit ausstrahlt ( Ich hoffe man versteht was ich meine😅).


Inhalt: Von einem auf den anderen Tag ändert sich das Leben von Lena schlagartig. Sie und ihre Mutter stehen vor dem Nichts. Ihr Vater hat ihr ganzes Geld verzockt und nun müssen sie in eine winzige Betonwohnung ziehen. Mitten in diesem Stress tauchen plötzlich die flippige Jo und der gutaussehende Maik an Lenas Schule auf. Sie werden beide eine größere Rolle in ihrem Leben spielen, als sie anfangs vermutet...


Meine Meinung: Nachdem ich 'Schnee sei Dank' von Tara Riedman bereits unglaublich gut fand, hatte ich hohe Ansprüche an dieses Buch. Ich kann direkt sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Auch dieses Buch lässt sich sehr flüssig und schnell lesen. Die Geschichte ist sehr schön und auch die Charaktere schließt man sehr schnell ins Herz. Außerdem kann ich nur noch einmal betonen, dass mir der Schreibstil wirklich gut gefällt👍 Falls ihr noch kein Buch von Tara Riedman gelesen habt, solltet ihr das unbedingt tun😊 Ich kann ihre Bücher nur empfehlen und werde in Zukunft sicher noch weitere Bücher von ihr lesen 🤗💕


Fazit: Ein sehr schönes Buch, das ( wie schon vorne in der Widmung erwähnt) nicht nur Jugendlichen gefallen wird.

Ich gebe dem Buch 5/5 🌟

Vielen, vielen Dank nochmal für das Rezensionsexemplar ☺

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen